21.05.2022, Samstag, 13:00 Uhr bis 24.07.2022, Sonntag, 17:00 Uhr
Sonderausstellung
Eine Kooperation der Bauabteilung des Kulturamts der Landeshauptstadt Düsseldorf mit der Peter Behrens School of Arts und dem Goethe-Museum Düsseldorf

Das Schloss Jägerhof ist ein markantes, denkmalgeschütztes Gebäude am Rande des Hofgartens, Point de Vue der Reitallee. Seit 1987 befindet sich hier dauerhaft das Goethe-Museum, welches zu den drei international bedeutsamen Goethe- Archiv- und Forschungsstätten gehört. Die aus bauphysikalischen Gründen notwendig gewordene Auslagerung des Magazins mit dem Sammlungsbestand erschwert seit einigen Jahren die Forschungs- und Museumsarbeit. 

Der Fachbereich Architektur der PBSA hat unter der Leitung von Herrn Dipl.-Ing. Feyyaz Berber den Studenten des 5. Semesters das Thema Erweiterungsbau Archivgebäude, Schloss Jägerhof Goethe-Museum Düsseldorf zur Aufgabe gestellt.

Es galt, im Rahmen einer Neuordnung des städtischen Areals um den Solitärbau des Schlosses folgende Aufgaben zu lösen: Schaffung neuer Archivflächen für die Sammlung Kippenberg und Planung eines aus Brandschutzgründen notwendigen zweiten Treppenhauses.  Die Sonderausstellung im Goethe-Museum zeigt nun diese studentischen Entwürfe.

Vgl.  Peter Behrens School of Arts, Aktuelles:

 

 


Teilen auf: